KalenderFAQSuchenStartseiteMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin



Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Kalender
Neueste Themen
» Abwesenheitsliste
Di Jun 18, 2013 6:20 am von Shaun Cumberbatch

» The New World
Mi Jun 12, 2013 6:45 am von Poltergeist

» CHANCENLOS
Fr Jun 07, 2013 6:35 am von Poltergeist

» Hogwarts - Die Rückkehr
Sa Mai 04, 2013 6:33 am von Poltergeist

» Idon RPG - Entdecke eine neue Welt
Mi Mai 01, 2013 7:33 am von Poltergeist

» Die Hauspunkte
So Apr 28, 2013 7:28 am von Jule Borgia

» The lost boy
Di Apr 23, 2013 11:11 pm von Poltergeist

» Nightmares - The Darkness Returns
Mo Apr 22, 2013 2:39 pm von Poltergeist

» Zeit für Veränderungen ...
Sa Apr 20, 2013 11:46 am von Merlin

Hauspunkte

Gryffindor

54 Punkte

Ravenclaw

22 Punkte

Hufflepuff

82 Punkte

Slytherin

54 Punkte


Informationen | Übersicht
Statistik
12 10
08 02
10 02
13 » 54 Charaktere
Schwestern
Auf ins ZEITLOS!
Vote-Buttons

Teilen | 
 

 Schulabschluss der 7. Klässler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Merlin
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 270
Anmeldedatum : 22.06.12



Thema: Schulabschluss der 7. Klässler
So Apr 07, 2013 9:41 am

Verehrte Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse,

bald bald ist eure Schulzeit zu Ende. Und was gehört zu einem Abschluss dazu?? Richtig, ein Zeugnis.

Um das Zeugnis erstellen zu können, muss der gute alte Merlin aber wissen welche Fächer ihr belegt habt.

In den beiden Oberklassen haben die Schüler nur noch die Fächer, in denen sie bei den ZAG-Prüfungen gut abgeschlossen haben. Dabei genügt es meist nicht, wenn die Prüfung überhaupt bestanden ist. So nimmt der Fachlehrer Severus Snape nur diejenigen in den weiterführenden Unterricht in "Zaubertränke" auf, die bei den ZAG-Prüfungen in diesem Fach die Bestnote haben. Um das Fach "Verwandlung" auch in den Oberklassen belegen zu können, müssen die Schüler mindestens die zweitbeste Note erreicht haben usw. Das Unterrichtsniveau ist entsprechend hoch.

Am Ende der siebten Klasse machen die Hogwarts-Schüler eine Abschlussprüfung in ihren Oberklassen-Fächern. Sie erwerben dann in einzelnen bestandenen Fächern einen UTZ, also den Grad unheimlich toller Zauberer. Für bestimmte Berufsausbildungen sind UTZ in bestimmten Fächern notwendig. Beispielsweise wird für den Beruf des Fluchbrechers bei Gringotts ein UTZ in Arithmantik verlangt, und für eine Ausbildung zum Auror braucht man UTZ in Zaubertränke, Verwandlung, Zauberkunst und Verteidigung gegen die dunklen Künste.

Prüfungsnoten

Die Prüfungen werden ebenso wie zuvor die Hausarbeiten folgendermaßen benotet:

O - Ohnegleichen (bestanden) - im Original Outstanding
E - Erwartungen übertroffen (bestanden) - im Original Exceeds Expectations
A - Annehmbar (bestanden) - im Original Acceptable
M - Mies (nicht bestanden) - im Original P, Poor
S - Schrecklich (nicht bestanden) - im Original D, Dreadful
T - Troll (nicht bestanden) - im Original Troll


Also, ihr müsst die Hauptfächer belegt haben, welche ihr bei den ZAG-Prüfungen bestanden habt und zusätzlich könnt ihr bis zu drei Wahlfächer belegen.

Sucht euch die Fächer aus, die zu euch passen und bedenkt bitte auch, dass ihr für verschiedene Berufe bestimmte Noten haben müsst, sonst könnt ihr diesen nicht erlernen (siehe Berufsberatungsthreat).

Folgende Fächer müssen in eurem Zeugnis stehen:

Astronomie: Dort werden Gestirne mittels Teleskopen beobachtet und ihre Positionen in Karten eingetragen.

Geschichte der Zauberei: Dort wird erlernt, wie sich die magische Welt entwickelt hat und welche historischen Abläufe und Vorgänge bedeutungsvoll waren.

Kräuterkunde: Dort wird erlernt, magische Pflanzen zu erkennen und zu züchten.

Verteidigung gegen die dunklen Künste: Dort wird erlernt, sich durch geeignete Zauber und Flüche gegen bösartige magische Bedrohungen und Angriffe zu wehren.

Verwandlung: Dort wird erlernt, Gegenstände oder Lebewesen mit dem Zauberstab und einem Zauberspruch so zu verzaubern, dass sie ihre Gestalt oder ihren Wesenszustand verändern.

Zauberkunst: Dort wird erlernt, Gegenstände oder Lebewesen mit einem Zauberstab und einem Zauberspruch so zu verzaubern, dass sie sich anders verhalten als üblich.

Zaubertränke: Dort werden Schülerinnen und Schüler in die Zaubertrank-Braukunst eingeführt und lernen an praktischen Beispielen Rezepturen, Zutaten und Besonderheiten der Zaubertrankherstellung.


Dies sind die Wahlfächer, auch welchen ihr euch bis zu drei Fächer aussuchen könnt. Achtet auch hierbei, dass die Fächer zu euch und euren Berufsvorstellungen passen.

Alte Runen: Dort werden Bedeutungen und Wirkungen der mit Magie verbundenen altgermanischen Schriftzeichen erlernt.

Arithmantik: Dort wird Zahlenmystik erlernt und zahlenbasierte Deutungen werden errechnet.

Muggelkunde: Dort werden Verhalten und Techniken der nicht-magischen Bevölkerung studiert.

Pflege magischer Geschöpfe: Dort werden magische Wesen praktisch oder theoretisch vorgestellt und erläutert.

Wahrsagen: Dort werden verschiedene Techniken der Hellseherei wie etwa Teeblätterlesen, Traumdeutung, Sterndeutung und Kristallkugel-lesen gezeigt und geübt.

Als zusätzliches Fach wurde in der 7. Klasse dieses Jahr auch das Fach 'Alchemie' angeboten. Sollten einige Schüler nicht ausgelastet sein mit ihren Unterrichtsfächern, kann auch dieses als AG-Fach belegt werden.

Natürlich werden auch eure sonstigen AG-Leistungen mit aufgeführt.

Alsoooo …

Schreibt bitte dem guten Merlin eine PN mit der Angabe eurer Unterrichtsfächer und AGs.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://amortentia.forumieren.org
 

Schulabschluss der 7. Klässler

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Anreise der Erstklässler

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Amortentia :: Tagesprophet :: Die Chronik-